Sinn und Gesundheit

logo.png Akademie für Gerontopsychologie

Sinn und Gesundheit

Dieses Seminar soll anleiten zu einer freien Entfaltung personaler Fähigkeiten, die auf eine sinnvolle Lebensgestaltung gerichtet ist und auf eine wertbezogene Interaktion des Menschen mit sich selbst und seiner Welt.

Wir werden der Frage nachgehen, welche Lebensbedingungen, Fehlhaltungen und Verhaltensweisen zu Erkrankungen führen können und welche existentiell/personalen Grundbedingungen zu einer präventiven Lebensgestaltung beitragen.

Leitung: Helmut Dorra

Eine sinnvolle Lebensgestaltung ist wesentliche Voraussetzung unseres körperlichen, seelischen und sozialen Wohlbefindens. Wir alle sind darauf aus, Sinn zu finden und zu erfüllen, Wertvolles zu verwirklichen und in Übereinstimmung mit uns selbst zu handeln. Wird dagegen das Sinnstreben eines Menschen frustriert, kommt es zur Inhaltlosigkeit des Daseins, zu Leeregefühlen, die sich mitunter in Suchtproblemen wie auch in psychischen Erkrankungen manifestieren.

Zur Gesundheitsförderung gehört darum nicht allein die Verhinderung von Krankheit, sondern eine Grundhaltung, die sich positiv dem Leben zuwendet, die sich auch den tragischen Dimensionen des Daseins gegenüber wertbezogen verhält.

Mit diesem Seminar bieten wir eine spezifische Hilfe zur Sinnfindung und Gesundheitsförderung. Wir fragen nach den wesentlichen Voraussetzungen für ein gesundes und gelingendes Leben und wie wir zur Werterfahrung und Sinnerfüllung gelangen können.